Kantonsschule Musegg Luzern ksmusegg.lu. ch

CORONAVIRUS

Information der Schulleitung

Auf dieser Seite finden Sie chronologisch alle wichtigen Informationen an die Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Lehrpersonen der Kantonsschule Musegg Luzern.

___________

Stand: 16.10.2020

Maskentragepflicht in öffentlich zugänglichen Räumen
Im Kanton Luzern ist die Zahl der Personen, die sich mit Covid-19 infizieren, in den letzten Tagen stark gestiegen. Um die Verbreitung des Virus einzudämmen, hat der Regierungsrat eine erweiterte Maskentragepflicht beschlossen. Sie betrifft den Publikumsbereich von öffentlich zugänglichen Einrichtungen und gilt ab Samstag, 17. Oktober 2020.

Schutzkonzepte an den Schulen gelten unverändert
Das Bildungs- und Kulturdepartement hat entschieden, die Schutzmassnahmen, die seit Beginn des Schuljahres gelten, auf allen Stufen unverändert weiterzuführen.

Die entsprechende Medienmitteilung des Bildungs- und Kulturdepartements finden Sie im Link.

___________

Stand: 10.10.2020

Weiterführung der Maskenpflicht nach den Herbstferien
Das Bildungs- und Kulturdepartement hat in Absprache mit dem Kantonsarzt entschieden, aufgrund der aktuellen Pandemielage die bisherigen Schutzkonzepte an den Schulen weiterzuführen. Die entsprechende Medienmitteilung des Bildungs- und Kulturdepartements finden Sie im Link.

___________

Stand: 11.08.2020

Die Gymnasien des Kantons Luzern starten mit Präsenzunterricht gemäss Stundenplan ins Schuljahr 2020/21. Aufgrund der Coronafallzahlen wird das Bildungs- und Kulturdepartement vorneweg über das weitere Vorgehen entscheiden.

Es gilt eine Maskenpflicht innerhalb der Schulhäuser und Sportgebäude, wenn die Distanz von 1.5 Metern innerhalb der Gebäude nicht eingehalten werden kann. Diese Maskenpflicht gilt ab dem Zeitpunkt des Betretens bis zum Verlassen der Gebäude. In den Verkehrszonen innerhalb des Gebäudes (Gänge, Treppenhäuser, WC's) gilt eine generelle Maskenpflicht.

Für das Mitbringen der Masken sind die Schüler/innen bzw. die Eltern zuständig.

Informationen zum korrekten Umgang mit Masken finden Sie im Link.

Hier gelangen Sie zum Rahmenschutzkonzept der Dienststelle Gymnasialbildung für den Unterricht im Schuljahr 2020/21. Auf dieser Basis hat die Schulleitung die schulinternen Weisungen für den Schuljahresbeginn 2020/21 ausgearbeitet, welches per Mail allen Lehrpersonen sowie allen Schülerinnen und Schülern zugesendet wurde.

___________

Stand: 10. Juni 2020

Der Kanton Luzern will den Präsenzunterricht auf der Gymnasialstufe ab Montag erweitern. Diese Klassen waren bislang noch mehrheitlich im Fernunterricht. Die Matura- und Diplomklassen haben ihre Prüfungen abgeschlossen und sind nicht mehr an den Schulen präsent, die 1. und 2. Klassen des Untergymnasiums sind bereits wieder im Präsenzunterricht seit dem 11. Mai.

Ab Montag, 15. Juni 2020 gelten somit folgende Bestimmungen:

  • 3. Klassen Langzeitgymnasium bzw. 1. Klassen des Kurzzeitgymnasiums: Präsenzunterricht in ganzen Klassen
  • Alle anderen Klassen des Gymnasiums: Präsenzunterricht in Halbklassen bzw. Präsenzunterricht unter Einhaltung der 2-Meter-Distanzregel im Schulzimmer so weit möglich.

Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrpersonen haben alle Informationen inkl. angepasstem Prüfungs- und Unterrichtsplan per Mail erhalten. 

Hier gelangen Sie zur Medienmitteilung vom 10. Juni 2020.

___________

Stand: 28. Mai 2020

Der Bundesrat hat am Mittwoch, 27. Mai 2020 den Grundsatz kommuniziert, dass an Gymnasien und Berufsfachschulen sowie an Hochschulen ab dem 8. Juni Präsenzunterricht wieder erlaubt ist. Aufgrund der weiterhin geltenden Abstandsregeln dauert der Fernunterricht im Kanton Luzern bis Ende dieses Schuljahres weiterhin an; geöffnet für die Lernenden werden die Schulen für Präsenzprüfungen und weitere Lehrveranstaltungen.

Hier gelangen Sie zum Schreiben von Herrn Aldo Magno, Leiter Dienststelle Gymnasialbildung.

___________

Stand: 30. April 2020

Informationen zu den Abschlussprüfungen und den Schutzbestimmungen an der Prüfung

Der Entscheid des Bundesrates hat die Grundlage dafür geschaffen, dass die Kantone Schlussprüfungen an den Gymnasien und Fachmittelschulen durchführen können.Der Kanton Luzern wird, wie die Kantone der Zentralschweiz, der Ostschweiz und Aargau reduzierte Prüfungen durchführen. Um der Belastung Rechnung zu tragen, wird auf alle mündlichen Prüfungen verzichtet.

Hier gelangen Sie zum Schreiben von Herrn Aldo Magno, Leiter Dienststelle Gymnasialbildung.

___________

Stand: 29. April 2020

Abschlussprüfungen (Gymnasiale Maturität und Fachmaturität)

Heute hat der Bundesrat an seiner Medienkonferenz den EDK-Antrag vom 21.04.2020 gutgeheissen. Der Kanton Luzern wird, wie bereits am 24.04.2020 kommuniziert wurde, die schriftlichen Maturitätsprüfungen durchführen. 

Hier gelangen Sie zum Schreiben von Herrn Aldo Magno, Leiter Dienststelle Gymnasialbildung.

___________

Stand: 24. April 2020

Abschlussprüfungen (Gymnasiale Maturität, FMS-Ausweis, Fachmaturität)

Schreiben von Herrn Aldo Magno, Leiter Dienststelle Gymnasialbildung

___________

Stand: 23. April 2020

Durchführung von Prüfungen während des vom Bundesrat angeordneten Verbots von Präsenzunterricht ab dem 27. April 2020

Aus der Weisung von Regierungsrat Marcel Schwerzmann:
"Der Bundesrat hat für die Schweiz den Präsenzunterricht an allen öffentlichen und privaten Schulen bis voraussichtlich am 11 . Mai bzw. am 8. Juni 2020 verboten. Gemäss Beschluss des Bundesrates dürfen jedoch Prüfungen, für die bereits ein Termin festgelegt wurde, unter Einhaltung geeigneter Schutzmassnahmen trotz des Verbotes von Präsenzveranstaltungen in den Schulen durchgeführt werden (Art. 5 Abs. 2 COVID-19-VO 2). Mit der vorliegenden Weisung wird diese Regelung für die öffentlichen kommunalen und kantonalen Schulen des Kantons Luzern konkretisiert. Von den Regelungen in dieser Weisung ausgenommen sind die Abschlussprüfungen an den Gymnasien, den Berufsfachschulen und den Berufs- und Fachmittelschulen. Diese werden separat geregelt."

Hier gelangen Sie zur Weisung vom 21. April 2020.

___________

Stand: 17. April 2020

Information über das weitere Vorgehen an den Gymnasien des Kantons Luzern aufgrund der Medienmitteilung des Bundesrates vom 16. April 2020

  • Der Präsenzunterricht an der Kantonsschule Musegg Luzern wird voraussichtlich am 8. Juni 2020 wieder aufgenommen. Bis dahin findet Fernunterricht statt.
  • Der Bildungs- und Kulturdirektor, Marcel Schwerzmann, wird am Dienstag, 21. April 2020 über das weitere Vorgehen im Hinblick auf die Wiedereröffnung der Schulen im Kanton Luzern informieren.
  • Gemäss Information vom 9. April 2020 (siehe unten) werden die Schülerinnen und Schüler der Maturaklassen bis spätestens Ende April 2020 über den Ablauf der Maturitätsprüfungen orientiert. Zurzeit ist die EDK (Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektorinnen und –direktoren) an der Ausarbeitung der Rahmenbedingungen für die Durchführung der diesjährigen Maturitätsprüfungen. 

___________

Stand: 9. April 2020

Notengebung/Zeugnisse und Abschlussprüfungen

Informationsschreiben der Dienststelle Gymnasialbildung an die Eltern und Schülerinnen und Schüler der Luzerner Kantonsschulen
zum Thema Notengebung/Zeugnisse und Abschlussprüfungen.

___________

Stand: 20. März 2020

Prüfungen im Fernunterricht: Weisungen

Das Bildungs- und Kulturdepartement hat am 20. März 2020 eine Weisung betreffend Durchführung von Prüfungen während des vom Bundesrat angeordneten Verbots von Präsenzunterricht erlassen: Link 

Diese Weisung wurden von der Dienststelle Gymnasialbildung für die gymnasiale Stufe ausgelegt: Link

___________

Stand: 13. März 2020

Schule bis 26. April 2020 geschlossen

Umsetzung der Verordnung des Bundes zu Massnahmen zur Bekämpfung des COVID-19 vom 13. März 2020 in den Schulen der Dienststelle Gymnasialbildung

Die kantonale Regierung hat gestützt auf die nationale Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des COVID-19 entschieden, dass mindestens bis Sonntag, 26. April 2020 keinerlei Präsenzunterricht an den Luzerner Schulen stattfindet. Die Schulen, so auch die Kantonsschule Musegg Luzern, bleiben geschlossen. Es findet Fernunterricht statt.

Details entnehmen Sie der Weisung der Dienststelle Gymnasialbildung vom 13. März 2020.

___________

Stand: 12. März 2020

Die Geschäftsleitung des Bildungs- und Kulturdepartementes hat die Situation an den (Hoch-)Schulen des Kantons Luzern aufgrund des Corona-Virus beraten. Die Dienststellen sind nun angehalten, Massnahmen einzuleiten. Lesen Sie die Weisung vom 12. März 2020:

Neue Weisung der Dienststelle Gymnasialbildung im Zusammenhang mit der Corona-Virus-Epidemie

Die neue Weisung der Dienststelle Gymnasialbildung vom 12. März 2020 hat weitreichende Auswirkungen auf die Kantonsschule Musegg Luzern.
Alle vor den Osterferien stattfindenden Konzerte sowie Anlässe mit externer Beteiligung, alle Exkursionen während den Blocktagen vom Mai und Juni 2020 sowie die GÖK-Woche von Ende Juni 2020 finden nicht statt.

___________

Stand: 5. März 2020

Mitteilung des Departements Gesundheit und Soziales vom 5. März 2020

Die Kantonsschule Musegg Luzern intensiviert aufgrund der neuen Situation vom 5. März 2020 die schulinternen Hygienemassnahmen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist es ausreichend, wenn unsere Schülerinnen und Schüler die vom Bundesamt für Gesundheit BAG publizierten Empfehlungen beachten und auch ihre Kolleginnen und Kollegen darauf hinweisen:

  • Hände regelmässig waschen oder desinfizieren.
  • Bei Niesen und Husten Taschentuch benützen oder in die Armbeuge niesen/husten.
  • Halten Sie soweit möglich Abstand zu Personen mit Grippesymptomen.
  • WICHTIG: Bleiben Sie bei Grippesymptomen zu Hause, rufen Sie bei Bedarf Ihre Ärztin oder Ihren Arzt an und befolgen Sie deren bzw. dessen Anweisungen. Falls bei Ihnen Grippesymptome während des Unterrichts auftreten, gehen Sie sofort nach Hause und rufen Sie bei Bedarf Ihre Ärztin oder Ihren Arzt an.
  • Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen von kantonalen Schulen, die Grippesymptome aufweisen, sollen zu Hause bleiben. Die betroffenen Personen sollen bei Bedarf ihre Ärztin oder ihren Arzt anrufen und deren bzw. dessen Anweisungen befolgen.

Auf www.lu.ch veröffentlicht der Kanton Luzern die wesentlichen Informationen zur Lage. Falls sich spezifische neue Erkenntnisse ergeben, die für Schülerinnen und Schüler unserer Schule relevant sind, werden Sie wiederum auf unserer Webseite publiziert. Wir empfehlen darum, unsere Webseite täglich aufzurufen.

 

 

So schützen wir uns: die Regeln

Zum Vergrössern: Bitte auf Bild klicken!

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen