Vollenweider Lectures

Richard Vollenweider

Die Richard Vollenweider Lectures (kurz Vollenweider Lectures) sind ein Gemeinschaftsprojekt der Kantonsschule Musegg Luzern und der PH Luzern. Sie bringen Luzerner Gymnasiastinnen und Gymnasiasten, angehende Primar- und Sekundarlehrpersonen sowie interessierte Laien mit aktueller naturwissenschaftlicher und technischer Forschung in Kontakt. Die Lectures ehren dabei auch die grossen Leistungen des 2007 verstorbenen Luzerner Umweltwissenschaftlers Richard Vollenweider. Dass die Kantonsschule Musegg Luzern und die Pädagogische Hochschule Luzern dabei gemeinsam Träger des Referatzykluses sind, ist kein Zufall. Denn Richard Vollenweider besuchte die Sekundarschule und das Lehrerseminar Musegg und wirkte dort später als Lehrer. Das innovative Projekt wird von namhaften Institutionen aus den Bereichen Naturwissenschaft, Medizin und Technik unterstützt und fördert die naturwissenschaftliche Bildung an Mittelschule und Hochschule sowie die nachhaltige Vernetzung zwischen Gymnasium und PH.
Studierende
Studierender