Maturaarbeit

An der Kantonsschule Musegg Luzern wird die Maturaarbeit im 3. Ausbildungsjahr geschrieben und am ersten Schultag des Maturajahres abgegeben. Sie gehört im Rahmen der Vorbereitung auf ein Hochschulstudium zu einem wichtigen Teil der gymnasialen Ausbildung. Die Schülerinnen und Schüler erhalten mit dieser propädeutisch-wissenschaftlichen Arbeit die Möglichkeit, sich alleine oder im Team, projektartig und auch fächerübergreifend, intensiv und gründlich mit einer Thematik ihrer Wahl auseinanderzusetzen. Die folgenden Informationen sollen bei der Planung und Umsetzung der Maturaarbeit eine Hilfe sein.

Leitfaden

Der Leitfaden legt die Rahmenbedingungen zur Maturaarbeit an der Kantonsschule Musegg Luzern fest, konkretisiert die Ansprüche an die Maturaarbeit, formuliert Standards und sorgt für Transparenz bei der Beurteilung. Der Leitfaden ist für Schülerinnen und Schüler, die eine Maturaarbeit an der Kantonsschule Musegg schreiben, sowie für ihre betreuenden Lehrpersonen zu jederzeit verbindlich.

Recherche

Für die Maturaarbeit soll nicht nach dem Zufallsprinzip (googeln) gesucht, sondern in strukturierten Informationssammlungen wie Bibliotheken und Datenbanken, später dann auch im Internet systematisch recherchiert werden. Das Recherche-Tutorial der Bibliothek der Kantonsschule Musegg Luzern vermittelt effiziente Suchstrategien.

Terminplan

Rechtliche Grundlagen

Auszeichnungen und Erfolge

  • Aline Peter, 2017: 1. Preis Fokus Maturaarbeit Kategorie Kunst  
  • Franziska Vogel, 2014: 1. Preis Fokus Maturaarbeit Kategorie Sozialwissenschaften, Luzerner Religionspreis, Maturapreis Theologische Fakultät Uni Fribourg
  • Nicole Flükiger, 2014: Sonderpreis «Science» der Universität Basel am Nationalen Wettbewerb von Schweizer Jugend forscht, Teilnahme an der GENIUS-Science Olympiade 2014 in Oswego, New York, USA
  • Josiana Steiger, 2013: 1. Preis Fokus Maturaarbeit Kategorie Sozialwissenschaften
  • Thomas Eppenberger, 2012: 1. Preis Fokus Maturaarbeit Kategorie Naturwissenschaften, Sonderpreis «Metrohm» am Nationalen Wettbewerb von Schweizer Jugend forscht, Teilnahme an der Expo Sciences International in Abu Dhabi, Vereinigte Arabischen Emirate
  • Janine Heini, 2012: 1. Preis Fokus Maturaarbeit Kategorie Geisteswissenschaften, Sonderpreis EDA am Nationalen Wettbewerb von Schweizer Jugend forscht, Praktikum in der Schweizer Botschaft in Moskau

Videobeitrag «Die Maturaarbeit lässt dich wachsen» (2014)