Fremdsprachenaufenthalt

An der Kantonsschule Musegg Luzern ist ein vierwöchiger Fremdsprachenaufenthalt im Verlauf der Ausbildung obligatorisch. Schülerinnen und Schüler mit dem Grundlagenfach Französisch können den Fremdsprachenaufenthalt in einem französischen oder englischen Sprachgebiet absolvieren, Schülerinnen und Schüler mit dem Grundlagenfach Italienisch in einem italienischen oder englischen Sprachgebiet. 
Einerseits sollen unsere Schülerinnen und Schüler während mindestens vier Wochen die Gelegenheit haben, ausschliesslich in der Fremdsprache zu kommunizieren. Andererseits geht es darum, mit der Fremdsprache eine andere Kultur sowie neue Denkweisen kennen und schätzen zu lernen. Denn eine Fremdsprache ist immer ein Schlüssel zu den Menschen, die sie sprechen. Ein Fremdsprachenaufenthalt fördert zudem die Motivation, die jeweilige Fremdsprache auch nachher im Unterricht zu vertiefen.

Grundsätze

  • Um wirklich von diesem Aufenthalt zu profitieren, ist es äusserst wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler während mindestens vier Wochen ausschliesslich in der Fremdsprache kommunizieren. Aufenthalte in Begleitung Deutschschweizer Kolleginnen und Kollegen sind zu vermeiden. 
  • Reisen, Strand- oder Zeltferien gelten nicht als Fremdsprachenaufenthalt. 
  • Grundsätzlich wird erwartet, dass die Schülerinnen und Schüler den Aufenthalt selbstständig organisieren. Wir beraten sie gern, können aber keine Verantwortung für den Erfolg des Aufenthaltes übernehmen. 
  • Die Schule stellt den Schülerinnen und Schülern Kataloge von Sprachschulen (vor der Bibliothek des Museggschulhauses) und nach Möglichkeit auch empfehlenswerte Adressen zur Verfügung. Die Adressen werden regelmässig aktualisiert und sind auf dem Intranet Schlüler/innen abrufbar.

Schlüsselfragen

Folgende Schlüsselfragen sollen unseren Schülerinnen und Schülern bei der Überprüfung verschiedener Varianten helfen:

  • Spricht mein Umfeld ausschliesslich französisch / italienisch / englisch oder sind auch die deutsche oder andere Sprachen vertreten? 
  • Werde ich vermutlich viel Gelegenheit zum Sprechen haben (z.B. mit Kindern oder Kundschaft) oder werde ich viel allein sein oder allein arbeiten?

Zeitpunkt

Die Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule Musegg Luzern absolvieren den Fremdsprachenaufenthalt in der Regel am Ende der 2. Gymnasialklasse. Er kann in begründeten Fällen auch am Ende der 3. Gymnasialklasse durchgeführt werden.