Auslandaufenthalte

An der Kantonsschule Musegg Luzern besteht die Möglichkeit, die Ausbildung für ein Jahr zu Gunsten eines Auslandaufenthaltes zu unterbrechen. Idealerweise wird der Auslandaufenthalt nach der 2. Klasse eingeplant. Die Schülerinnen und Schüler können im Ausland somit von den erworbenen Grundlagen profitieren, für die letzten 2 Jahre vor der Matura jedoch gleichzeitig wertvolle Erfahrungen machen sowie ihre Sprachkenntnisse in der gewählten Fremdsprache vertiefen. In der Vergangenheit hat sich auch gezeigt, dass ein längerer Auslandaufenthalt einen grossen Gewinn an Sozialkompetenz und Reife brachte, was im Hinblick auf die Matura einen positiven Lernerfolg verstärkt.

Folgende Schülerinnen und Schüler berichten über Ihre Erlebnisse und Erfahrungen aus dem Ausland:

2016/2017:

2015/2016:

2014/2015: